Baconeggs

 

 

Ob Spiegelei oder Rührei etwas Bacon dazu passt immer ...

Als Beilage zum Frühstück oder als kleiner Appetizer eines netten Grillabends - mit diesen wenigen Zutaten machst Du sicher einen gelingenden Happen!


Heute mit im Einsatz aus dem Hause Rösle: Gusspfanne & Muffinform


 

 

 

Zuerst den Bacon in der Gusspfanne je nach Geschmack anbraten und diesen anschließend in der bis 400° hitzebständigen Muffinform in die Runde legen. Ei angeschlagen und über den Bacon geben, frischen Schnittlauch drüber und bei 200° für etwa 10´ indirekt auf die Kugel. Würzen ist wirklich nicht notwendig, der Bacon hat so einen dominanten Geschmack der reicht hier völlig aus!

Alternativ kannst Du das Ei zuvor natürlich auch rühren und ggf. etwas Muskat hinzu ...!

Nach 8´ den ersten Blick riskieren und die Entscheidung treffen, wie man das Ei haben möchte; eben das Eigelb flüssig, zähfließend oder fest - je nach dem nach 8´ entnehmen oder noch 2´ - 4´ drauf lassen.

 

Fertig ist der kleine Schmankerl zum Frühstück oder als Starter der ein oder anderen Grillorgie.

Viel Spaß beim Ausprobieren - DerSchlutten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0