Quick Ribs

 

Ich musste eh noch mal eine Alternative zu den 3-2-1 Ribs finden, welche ähnlich gut, aber etwas schneller fertig werden, denn heute war die Zeit knapp, nicht mal gekauft habe ich sie am Vortag und folglich auch nicht am Vortag Silberhaut entfernt und gerubbt, sondern alles am selben Tag!

Verfahren: 3 h in der mit Apfelsaft gefüllten Wanne mit Rost im Backofen bei 110° sittig garen lassen, anschließend für 30´ indirekt bei 200° auf den Grill und einen Mop auftragen. Könnte was werden!

Wir benötigen

für 2 Personen:

3 Längen Baby back Ribs (ca. 1,4 kg)

4 TL MD Hot (Hersteller wird noch bekannt gegeben)

4 TL Schweinefleischgewürz (Hersteller wird noch bekannt gegeben)

800 ml Apfelsaft

2 Süßkartoffeln

4 EL Olivenöl

1 TL Meersalz

½ TL Rosmarin, getrocknet

Zutaten für den Mop

 

Die Zubereitung

Die Ribs zuerst von der Silberhaut entfernen, dazu mit Küchenkrepp das Fleisch zwischen 2 Kochen greifen und abziehen.

Anschließend die beiden Gewürze über die beiden Seiten streuen und einmassieren.

Nun in die schwedische Schale mit Rost legen und die 800 ml Apfelsaft eingießen sowie mit Alufolie abdecken.

Wir hatten etwa 2 h dazwischen Luft, aber dann haben wir den Backofen auf 110° vorgeheitzt und für die nächsten 3 h dort verweilen lassen.

 

Gut 30´ vor Ende der 3 h den AZK zum Glühen bringen und die Süßkartoffeln schälen und in schöne, schmale Streifen schneiden.

Sobald die Ribs aus dem Ofen kommen, diese auf das Brett legen, die warme Schale kurz ausgießen, die Süßkartoffeln hineien und mit den 4 EL Olivenöl, 1 TL Meersalz und ½ TL getrockneten Rosmarin bestreuen. Jetzt die süßen Pommes richtig durchmengen, sodass die Gewürze und das Öl umfänglich haften. Jetzt ab für 30´ bei 170° Umluft in den Ofen.

Parallel die Ribs indirekt in die Kugel und beidseitig den Mop auftragen, zuerst die Unterseite, nach 15´ die Deckseite.

Nach 3½ h darf dann bereits gegessen werden und das mit Genuss.

 

wat lecker

Die waren NICHT wie die 3-2-1 Ribs, aber sie waren fast so gut. Gute Kombination aus dem zart Garen im Ofen und dem braun Garen mit dem Mop am Ende. Das Fleisch ist beim Abbeißen ganz Sachte vom Knochen gefallen; durch die Dampfgarphase konnten die Gewürze richtig schön einwirken! Dazu die Süßkartoffel-Pommes, Apfel-Möhrensalat mit Zitrone und der Whiskeysauce - Geil!

Solltet ihr mal probieren, wenn Ihr auch mal einen zeitlichen Engpass habt, wie wir heute und Euch morgens überlegt, Abends Ribs zu essen!

DerSchlutten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0