Spargel zum Beginn der Saison neu interpretiert

Die Saison hat kürzlich erst begonnen. Ich habe mir zum Start etwas neues ausgedacht, wie man Spargel in Kombination mit Fleisch zubereiten kann, neben der klassichen Variante mit Schinken und Kartoffeln.

 

Spargel im Schweinefilet gegart - Schweinefilet quasi als Unterlage, im einen Schnitt Spargel und Fleisch auf der Gabel - Spargelröllchen neu interpretiert.

 

Und so geht´s

Wir benötigen für Zwei:

2 Stränge Schweinefilet á 300 g

2 TL Pig & Chick Oriental

800 g Spargel

1 TL Salz

½ TL Pfeffer, schwarz

1 EL Zucker

1 EL Butter

Wasser, je nach Topfgröße

1 Pack Lukull Hollandaise-Sauce

400 g Kartoffeln

2 TL Salz

 

Zuerst die 300 g Schweinefiletstränge vorsichtig mit einem scharfen Messer zu einer Art Roulade schneiden, sodass es später wieder aufgewickelt werden kann.Nun 1 TL die Innenseite mit dem Pig & Chick Oriental würzen.

3 - 4 Stangen geschälten Spargel in eine Richtung hineinlegen, 2 TL Lukull Hollandaise oder besser noch Schluttens Hollandaise selber machen, drübergeben und stramm aufwickeln. Die Enden mit Rouladenspießen verschließen, sodas möglichst wenig Flüssigkeit austreten kann.

Die Oberfläche nochmals mit 1 TL Pig & Chick Oriental würzen.

 

Auf dem Grill ...

Das umschlossene Filet in einen mit etwa 200° vorgeheizten Kugelgrill legen und dort für 15´ indierekt garen lassen.

Wer auf Nummer sicher gehen will: Thermometer hinein und bis 78° KT ziehen - es ist dabei durch undtrotzdem schön saftig, da die Flüssigkeit des Spargels und des Sauce im Kern ist!

 

... und auf dem Herd:

Den übrigen, geschälten Spargel in einen Topf mit einem 1 EL zerlassener Butter geben 1 EL Zucker, 1 TL Salz und Wasser hineingeben, bis die Spargelstangen voll bedeckt sind.

Zum Kochen bringen und mit verschlossenem Deckel für 25´ etwa auf kleiner Flamme weiterköcheln lassen - dann ist er für unseren Geschmack optimal in der Bissfestigkeit!

Parallel die geschälten und in kleiner Stücke geschnittenen Kartoffeln zum Kochen bringen - mit Wasser bedeckt und 3 TL Salz hinzugefügt.

 

Überrascht

Bei Versuchen ist man sich selbst gegenüber natürlich auch immer etwas skeptisch ... dieser hat funktioniert!

In erste Linie ist es ein Hingucker, darüber hinaus ist es aber auch sehr schmackhaft - das aus dem Spargel austretende Wasser wird an das umliegende Fleisch abgegeben, was es wirklich zart gemacht hat.

Kann man mal ausprobieren diese Zubereitungsart von Spargel ...

DerSchlutten

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0