Himmelfahrtsverköstigung mit der Pfanne, die alles macht ...

An Himmelfahrt geht man bei uns mit den Männern geschlossen los und macht sich in einer Bierlaune einen angenehmen Tag.

Das Ziel ist die Innenstadt, wo man "Hans & Franz" trifft und mal wieder die Gelegenheit hat, sich gut gelaunt zu unterhalten.

Unsere Männertruppe startet in diesem Jahr wie gewohnt früh, dieses Mal bei mir und ich muss schließlich dafür Sorge tragen, dass wir mit einer guten Grundlage losgehen.

Im Vorfeld standen Überlgungen an und Fakt war: Es muss deftig sein und morgens vor 9 Uhr noch machbar zu leisten sein ... dann pack mas!

 

 

Die Pfanne, die alles macht

Von welcher Pfanne ist die Rede? Na klar von der PAN´BBQ von MoestaBBQ.

Darin mache ich ein deftiges Essen als Start für den langen und anstrengenden Tag!

Kürzlich habe ich Hot Dogs gemacht, seiner Zeit frittiert im WOK; da ich aber das ganze so zelebrieren möchte, sodass sich jeder bedinenen kann, kam mir die Idee, die gefrorenen Hot Dog-Würste einfach 1 h vor Beginn aus der Truhe zu nehmen. So sollten sie sich leicht braten lassen in der PAN.

Auch die Zwiebelringe bereite ich darin zu - ganz rustikale Sache!

Dazu Ackergoldchips aus dem Ofen - was das ist und wie man sie zubereitet - hier.

 

Und so sah das heute morgen schon bei uns aus ...

 

Gesellige Runde ...

 

Ganz genau so, wie die Bilder es ausdrücken sollte es laufen.

Alles nah beisammen, die Jungs alle da, keiner muss sich groß um alles kümmern - ein stimmiger Auftakt an Himmelfahrt.

Lasst Euch was!

DerSchlutten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0