Die ASIA-Fritteuse beschert uns Süßkartoffelpommes

Warm, kaum Appetit und doch japp auf was würziges, deftiges, nicht zu viel ... da kommen Süßkartoffelpommes doch so was von gelegen.

Sie sind so lecker und mit dem richtigen Zubehör, dem Moesta WOK, und wenigen Zutaten leicht herzustellen.

So geht´s ...

Vorbereiten

Für 2 Perosnen benötigen wir:

1 kg Süßkartoffeln

1 TL Moesta´s Fleur de Sel

1 TL Moesta´s BigBBQ Spice

3 EL Speisestärke

750 ml Rapsöl

 

 

Zuerst den halbvollen AZK zum Glühen bringen. Und während dessen die Süßkartoffeln schälen und in knapp cm x cm - Stife schneiden.

 

Die rohen Pommes nun in kaltes Wasser legen und in der Zwischenzeit 3 EL Speisestärke, ½ TL Fleur de Sel und 1 TL BigBBQ Spice in die hier zu sehene Schüttelbox von Tupper geben. Zuerst auf der einen Seite Stärke, Salz und Gewürz vermengen. NAch etwa 10´ Wasser abschütten, Box verschließen und die Pommes richtig schön schütteln, sodass möglichst gleichmäßig alles an den Pommes haftet. Auch wenn ein Teil der Gewürze durch das heiße Öl schwindet, zieht etwas bereits in die Pommes durch das 10 minütige einziehen.

 

Zubereiten

Die 750 ml Rapsöl im WOK erhitzen, wenn man einen Holzlöffel hineinhält und es Bläschen sprudelt haben wir die richtige Temperatur. Die Hälfte der Pommes sachte hineingeben und gelegentlich im WOK mit hitzebeständigem Küchenfreund, oder wie hier Burgerwender, auseinandertreiben lassen. Nach ca. 8 - 10´ sind sie fertig, abtropfen lassen und ab in eine Schale, direkt mit einem ¼ TL Fleur de Sel bestreuen, just wenden und direkt heiß mit einer Sauce oder Majo genießen. Schmecken lassen!

 

Ohne Worte

Kommentar schreiben

Kommentare: 0