Lammkotelett mit arabischem Petersilien-Bulgursalat

Inspiriert durch einen sehr guten Freund habe ich nach meiner Interpretation einen arabischen Petersilien-Bulgursalat gemacht. Dazu Lammkoteletts, welche zunächst am Stück, im Karree und anschließend einzeln gegrillt wurden.

Eine herrliche Kombination und dieser Salat ist mal was absolut anderes und gleichzeitig sehr erfrischend.

Zutaten - مقومات

Für 4 Personen benötigen wir:

300 g glatte Petersilie

150 g Bulgur, alternativ Cous Cous

3 rote Zwiebeln

3 mittelgroße Tomaten

100 ml Olivenöl

Saft von 2 Zitronen

1 TL Fleur de Sel

1 TL Pfeffer, schwarz

 

1,2 kg Lammkarree

4 Zweige Rosmarin

2 Zweige Thymian

6 EL Olivenöl

2 EL Balsamicoessig

1 EL Fleur de Sel

1 TL Pfeffer, schwarz

 

Beides machen wir am Vortag bereits an.

Das Fleisch legen wir in den Ansatz aus 6 EL Olivenöl, 2 EL Balsamicoessig, 1 EL Fleur de Sel und dem TL Pfeffer.

Dazwischen bzw. darauf legen wir dann die 2 Zweige Rosmarin und den Thymianzweig.

Verschlossen über Nacht in den Kühlschrank.

 

Die 150 g Bulgur in einer Schale mit Wasser bedecken und für 1 h quellen lassen.

In der Zwischenzeit werden zunächst die 300 g glatte Petersilie gezupft und etwas gehackt, nur das die einzelnen Blätter etwas kleiner werden.

Außerdem schneiden wir die 3 roten Zwiebeln in feine Scheiben und halbieren diese. Die 3 Tomaten werden in kleine Würfel geschnitten.

Einen Ansatz machen wir aus den 100 ml  hochwertigem Olivenöl ,dem saft von zwei Zitronen, 1 TL Meersalz und 1 TL Pfeffer, schwarz.

Darin können es sich Petersilie, Tomate und Zwiebel schon mal gemütlich machen.

Nach 1 h kommt der aufgequollene Bulgur dazu - ordentlich durchmengen und über Nach ebenfalls in den Kühlschrank.

Am Folgetag ggf. etwas nachsalzen!

 

Zubereitung - إعداد

Der Salat ist gut durchgezogen - der Grill ist fertig mit 220°+ zum direkten Grillen des Karrees.

Wir legen es zunächst am Stück in das Zentrum für 3´ je Seite.

Anschließend mit Thermometer im Bauch und den Kräutern obendrauf in den indirekten Bereich für etwa 12´- bis wir bei 62° angekommen sind.

Nur leicht rosa soll es sein und schön heiß wird es dann mit etwas Fleur de Sel direkt verzehrt.

 

Fazit - نتيجة

Es war wirklich gut. Dieser Salat hat einen so tollen Geschmack, die Petersilie recht intensiv, leicht gemildert durch den Bulgur, frisch und würzig - die Kombi mit dem Lamm ist grandios.

Das wird es noch öfters geben.

Also zumindest diesen Salat solltet ihr Euren Gästen das nächste Mal zum Grillen als Beilage anbieten!

DerSchlutten

Kommentar schreiben

Kommentare: 0