Rinderrouladen aus der Oberschale mit Rosenkohl und Drillingen

 

Die Herbst- und Winterzeit ist mitunter die DutchOven-Zeit, drum gibt es scharf angebratene und langsam endgegarte Rinderrouladen.

Dazu Rosenkohl und Drillinge - die Sauce ergibt sich.

Eine richtig leckere Mahlzeit!

 

So wird vorbereitet

 

Um ehrlich zu sein, war dieses Gericht nur für 2 Personen, allerdings für 3 Mahlzeiten!!

Für 2 Personen benötigst Du etwa:

4 Rinderrouladen aus der Oberschale

8 Scheiben Bacon

1 Zwiebel

6 Gewürzgurken in Scheiben geschnitten

2 Möhren

½ Selleriekopf

500 ml Rotwein, trocken

200 ml Wasser

4 TL Moesta´s Perfect Burger

¼ Glas Löwensenf scharf

3 TL Fett von ausgelassenem Bacon!

 

Zuerst bestreichst Du die Rouladen mit dem Senf, legst 2 Scheiben Bacon darauf und würzt mit 1 TL Perfect Burger. Nun die in Scheiben geschnittenen und halbierten Zwiebeln im Wechsel mit in Scheiben geschnittenen Gewürzgurken legen. Evtl. Teile der Roulade einklappen und stramm aufrollen sowie am Ende mit Küchengarn an den Enden verzurren oder mittels Rouladennadel fixieren.

 

So wird zubereitet

Nun brätst Du die Rouladen kurz scharf von beiden Seiten an und gibst dann den Sellerie und die Möhre in groben Stücken geschnitten drüber und gießt außerdem die 500 ml Rotwein sowie 200 ml Wasser mit in den Dutch Oven!

Dann heißt es 90´ schmoren & köcheln lassen und dann wird genoßen!

Nach 60´ den Rosenkohl kurz in einer Butterschwitze mit Pfeffer, Salz und Muskat andünsten und mit etwas Wasser köcheln lassen.

Außerdem die Drillinge zu diesem Zeitpunkt zum Koche bringen!

 

Fazit

Dieser Duft, wenn man den Deckel nach 90´ anhebt ist herrlich!

Wir haben aufgrund unserer Dutch Oven-Größe direkt mehr gemacht - 10 Rouladen von 200 g schafft der Petromax ft9 locker, ich denke 16 wären sogar auch noch gut gegangen!

In Summe eine sehr saftige Mahlzeit, die Rouladen sind nicht ausgetrocknet und der Rotwein hat dem ganzen eine Runde Note verschafft! Lecker, lecker!

2 Portionen kommen nun noch in den Froster.

DerSchlutten