Schichtfleisch

 

 

Eine wahre Wonne - Schichtfleisch zubereitet im ft 9 Dutch Oven von Petromax. 

Die verschiedenen Zutaten haben es natürlich in sich - teils sehr intensive Eigengeschmäcker, aber in dieser Konstellation wirklich sehr schmackhaft!

 

Rezept, Vor-/Zubereitung

Du benötigst für 4 Personen:

2,4 kg Nackenbraten

3 große Gemüsezwiebeln

3 Paprikaschoten grün, gelb, rot

Die Rubgewürze & entweder eine gute BBQ-Sauce oder

Schluttens BBQ-Sauce oder eine gekaufte Deiner Wahl

 

Zuerst einmal muss der Nacken, wenn nicht schon so gekauft, in Scheiben geschnitten werden. Etwas 1 cm - nicht dicker, sollten die Scheiben sein.

Diese habe ich am Vortag in einer Schale geparkt nachdem ich das Fleisch wie folgt gerubbt habe ...

Der Schichtfleischrub:

2 EL Paprikapulver, edelsüß

2 TL Meersalz (mehr sollte es nicht sein, da der Bacon sein übriges beitragen wird)

2 TL Knoblauchpulver

1 TL Zwiebelpulver

1 TL schwarzer Pfeffer

4 TL brauner Zucker

1 TL Cayennepfeffer

1 TL Bohnenkraut

1 TL Chilipulver

 

Am Folgetag:

Den DO mit etwas Albaöl einpinseln und die Baconscheiben 5 cm über den Rand hinaus legen, kpl. in die Runde und den Boden noch auslegen - den Überschuss legen wir später über das Fleisch.

Der Einfachheit halber kippen wir den DO jetzt auf die Seite (mir hat hier unser Nudelholz gute Dienste erwiesen) und legen beginnend mit dem gerubbten Nackenscheiben, immer Schichtweise Fleisch, Zwiebeln, Paprika.

Im Anschluss daran den DO wieder in die Horizontale gebracht und die Schichten mit einer BBQ-Sauce auffüllen und darüber dann die überhängenden Baconscheiben legen. Gewiss kannst Du Deine favorisierte BBQ-Sauce verwenden oder die von DerSchlutten mal ausprobieren!

 

Schluttens BBQ-Sauce - 250 ml

1 EL Olivenöl

3 EL Tomatenmark

4 EL Weißweinessig

200 ml Wasser

3 EL Ahornsirup

1 EL Zuckerrübensirup / Melasse

2 EL Captain Morgan

2 EL brauner Zucker

1 TL Dijon Pfeffersenf

6 Nelken

2 Piment

1 TL schwarzer Pfeffer

1 TL Senfkörner

Muskat 10 Hiebe von der Nuss

Prise Meersalz

Vanillearoma, 8 Tropfen

 

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Tomatenmark hinzugeben und leicht anrösten lassen. Mit den Wasser und dem Weißweinessig ablöschen und kurz aufkochen lassen.

Nelken, Piment und Senfkörner im Mörser zermahlen, den brauen Zucker und den Muskat hinzugeben und in der Mörserschale vermengen.

Jetzt den Ahornsirup, Zuckerrübensirup, den Captain, Pfeffersenf, die Prise Meersalz und die Gewürze aus dem Mörser unterrühren und noch einmal gemeinsam bei mittlerer Hitze einkochen lassen. Noch fix das Vanillearoma einrühren und fertig ist DIE BBQ-Sauce von DerSchlutten!

 

Jetzt ist der DO bereit zum Garen.

Für diese Menge lasse ich 27 Weberbriketts durchglühen - 18 für oben, 9 für unten!

Ausgelegt, positioniert und aufgelegt darf das Schichtfleisch zunächst für 90´ im DO verweilen dann riskierst Du einen Blick und lässt es nochmal für weitere 45´ dadrin, bis es verzehrbereit ist.

Beilage? Brauchst Du normal nicht!

 

Bewertung

Schichtfleisch ist rein optisch kein Hingucker, aber geschmacklich haut es Dich um - versprochen!

Ich meine das Fleisch gut durchziehen lassen, die BBQ-Sauce selbst gemacht, alles völlig unkompliziert in den Dutch Oven getan - man das ist eine richtig runde Sache! Tut es Euch an - unbedingt!

DerSchlutten