Burger für 20 Personen

Nach der Probe in der letzten Woche, war es nun soweit für 20 Damen und Herren zu liefern. Geburtstagsfeier meines Neffen, unter den Gästen also Jung und Alt.

Es musste also ein "essbarer" Burger werden, welcher nicht durch größe glänzen durfte, sondern allein durch den Geschmack und die Machart! Also im Vorfeld und am Vortag alles gut planen und weitest gehend vorbereiten.

Zu den Vorbereitungen am Vortag

Auf dem Plan:

Baconjam

Chili-Cheese Sauce

BBQ-Sauce

Buns - schaue hier, wie es geht

Und die haben wir nur am Vortag gemacht, da die Feierlichkeit an dem Tag den Zeitaufwand nicht zugelassen hätte.

Also Buns backen, erkalten lassen und z.B. in großen Mülltüten verpacken, damit diese nicht zuviel Luftfeuchtigkeit annehmen und dadurch nicht vertrocknen können!

So bleiben sie bis zum Verzehr noch schön frisch und fluffig!

Die Vorbereitungen direkt vor Start & die Montage

Das galt es kurz vor Start zu machen:

Rezept für die saftigen Patties - 12 (flache) Stück:

1,2 kg Rinderhack

2 Eigelb

2 TL Dijon Senf

2 TL Salz

2 TL Zwiebelgranulat

1 TL Pfeffer

 

Die Patties etwa 3 h vor Grillbeginn vorbereiten, dazu:

Alle Zutaten in die Küchenmaschine und für etwa 3´ vermengen lassen; alternativ natürlich auch mit Hand möglich - ich bin bei Hack aber immer etwas vorsichtig, daher der Maschineneinsatz.

 

Nun 100 g von dem Hackgemisch, wer hat, mittels einer Burgerpresse und Brotpapier als Zwischenlage pressen. Dank einer Presse bekommt man die richtige Dichte - dies gelingt einem mit der Hand nicht!

Die Patties mit Frischhaltefolie abgedeckt für die nächsten 2 h im Kühlschrank lagern.

 

Guacamole - hier steht wie es geht

Tomaten in Scheiben schneiden

Salat putzen und zurechtrupfen

 

Nun und alles weitere wird bei der Burgermontage gemacht, was da sein kann:

Röstzwiebeln, Ketchup oder BBQ-Sauce, Remoulade, Taccos, Cheddar oder Gouda auf dem Patty und vieles weitere ...

 

Aussehen kann das ganze dann in etwa so:

Da steht sie, die Burgerfraktion

Aufgereiht und stramm gestanden.

Unsere Burgerkombinationen in der Übersicht ...

Hat wirklich richtig Laune gemacht und kam bei den Gästen, auch bei der älteren Generation, wirklich sehr gut an!

Ich kann nur sagen, schreckt nicht davor zurück,  bei Feierlichkeiten mit älteren Herrschaften, auch mal Burger zu machen - das läuft!

DerSchlutten