Zucchini + Noodle = Zoodle

Genau das haben sich 2 junge Unternehmer zur Geschäftsidee gemacht. Einer der beiden ist ein Bekannter von mir und so kommt man bei dem Thema rund um das Essen natürlich ins Gespräch. Mir sind direkt tolle Gerichte in den Sinn gekommen, welche ich mal mit diesem Produkt erstellen kann. Also brachte er mir Portionen zum Probieren vorbei - toll und vielen Dank nochmal dafür!

 

Im Wok haben sie ihren Platz

Für 2 Personen:

500 g Zoodle´s

350 g Kikok-Brustfilet

150 g Zuckererbsen

30 g Pinienkerne, gehackt

100 g kleine Romatomaten

1 kleine Chilischote

2 EL Sojasauce

3 TL Moesta´s Pig & Chick Oriental

5 Hiebe Parmesan

 

Im Vorfeld die Überlegung was wohl eine gute Kombination sein wird. Ich entschied mich für Kikok-Hähnchenbrustfilet, kleine Romatomaten, Pinienkernen und Zuckererbsen in Kombination mit den Zoodles. Zuerst die 350 g Kikok-Brust in 2 EL Sojasauce einlegen und mit 3 TL Moestas Pig & Chick Oriental würzen, eine kleine Chilischote geschnitten hinzu und scharf anbraten, die Zuckererbsen und die Pinienkerne kurz hoher Hitze aussetzen. Beides kurz aus dem WOK und die Zoodles für 1´ in Olivenöl schwenken, die Brust, die Pinienkerne und die Zuckererbsen zurück sowie die halbierten Romatomaten just anwärmen lassen (bei Tomaten kann man sich immer so fürchterlich den Gaumen verbrennen ...) noch 5 Hiebe Parmesan drüber und schon steht das Gericht!

 

Fazit

Punktlandung im Geschmack, im Biss, in allem! Sie sättigt natürlich nicht wie eine Nudel, der Brennwert ist weitaus geringer. Wie oben in der Aufstellung zu sehen haben wir deshalb ja auch die doppelte Menge genommen.

Nun, eine Zucchini selber gehört nicht zu den dominant schmeckenden Gemüsesorten und eben genau wegen dieser zurückhaltenden Geschmacksrichtung lässt sich dazu eben eine ganze Reihe kombinieren. Sie sollen sich kochen lassen, für mich ist es, ohne dass ich es überhaupt probiert habe, aber eine absolute Pfannenzutat, was bietet sich da besser an als der WOK!? Wie oben beschrieben ist es eine Punktlandung geworden. Die Konzentration liegt hier natürlich mehr auf dem Fleisch, aber es ist eine super Füllmenge des Gerichtes und hat eben den "gesunde Ernährung Aspekt" im Bauch. Low carb und trotzdem satt im Geschmack, so könnte man mein Fazit auf den Punkt bringen.

Probiert es aus: Ein regionales Produkt, welches derzeit bereits in allen WEZ-Märkten erhältlich ist. GIGUS - ZOODLE

DerSchlutten