Majonaise

So eine selbstgemachte Majo ist doch was schönes ... und DerSchlutten verrät Euch was ihr benötigt wie das geht.

 

Wir benötigen:

1 TL Dijon Senf

1 Eigelb

200 ml Pflanzenöl

1 chinesischen Knoblauch - optional

1 EL Weißweinessig

Prise Moesta´s Fleur de Sel

Prise Pfeffer

 

 

 

 

 

 

So geht´s

Das es so einfach ist, ist sicher u.a. der Hilfe des TM´s geschuldet; nun 1 Eigelb und 1 TL Dijon Senf in der Maschine schlagen (Stufe 2) und die 200 ml Pflanzenöl (ich empfehle Livio - hat den besten Geschmack) nach und nach gleichmäßig hinzugeben.

Sobald das Öl kpl. im Topf ist, stelle ich auf Stufe 3, dabei wird es richtig vermengt, gar aufgeschlagen und verfestigt sich. Während dessen kommen die Prise Fleur de Sel und Pfeffer hinein, danach noch 1 EL Weißweinessig.

Das war es auch schon - die eigene Majo ist hergestellt ohne Konservierungs- bzw. Zusatzstoffe - einfach frisch!

Verfeinert mit gehacktem Knoblauch oder Ingwer auch ein richtig guter Dip!

 

DerSchlutten